Adventsgedanken zum Mitnehmen

An jedem der vier Adventssonntage veröffentlichen wir einen geistlichen Impuls. Sie finden ihn hier als Video und in den Kirchen als Faltblatt.
Ihr Seelsorgsteam wünscht Ihnen einen gesegneten Advent!

Gedanken zum 2. Advent 2022

Dieses Youtube-Video wurde eingebunden, ohne Cookies zu setzen. Wenn Sie das Video abspielen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Youtube auf Ihrem PC Cookies setzt. Näheres zu den Cookies und zu Widerspruchmöglichkeiten finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de
Gedanken zum 1. Advent 2022

Dieses Youtube-Video wurde eingebunden, ohne Cookies zu setzen. Wenn Sie das Video abspielen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Youtube auf Ihrem PC Cookies setzt. Näheres zu den Cookies und zu Widerspruchmöglichkeiten finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de

Familiengottesdienst

Jeder von uns hat Träume und Wünsche. Kinder vor Weihnachten noch mehr. Und wie schaut es mit der Erfüllung aus? Werden die irgendwann wahr? Und was kann ich dafür tun?

Darüber machen wir uns Gedanken am 4. Dezember um 10.30 Uhr in St. Wilhelm. Der Familiengottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Kinderchorprojekt.

Adventssingen

Beim traditionellen Adventssingen der Kolpingsfamilie singen und spielen die Birkenstoana Stubnmusi, die Gruppe Saitenspiel sowie der Gesangverein Germania Schleißheim.

2. Adventsonntag um 17.00 Uhr in der Kirche Maria Patrona Bavariae

Der Eintritt ist frei, von den Gästen erbitten wir  jedoch eine Spende, die ausschließlich für soziale Zwecke verwendet wird.

Bild: Martin Manigatterer
In: Pfarrbriefservice.de

Willkommen im Pfarrverband

Für die nächsten drei Monatedürfen wir ein neues Gesicht bei uns begrüßen. Herr Christoph Lohmer wird bei uns sein Gemeindepraktikum absolvieren. Wir freuen uns auf seine Mitarbeit und seine geistlichen Impulse für unseren Pfarrverband. Wir wünschen ihm viele gute Begegnungen.

Bild: Melanie Zils
In: Pfarrbriefservice.de

Adventskalender für Oberschleißheim

Was sich wohl hinter dem Türchen heute verbirgt?” Nicht nur für Kinder ist es im Advent spannend, jeden Tag eine neue Über-raschung zu entdecken und sich damit die Wartezeit auf
Weihnachten zu verkürzen oder zu versüßen.

Auch in der Kirche St. Wilhelm wartet ein “Haufen Geschenke” auf Sie. Es gibt 24 Preise, an jedem Sonntag und an Heilig Abend einen großer Hauptpreis. Ab dem 2. Adventsonntag werden nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr und an Heilig Abend die Gewinner für die Päckchen gezogen. Die Losnummern, die gewonnen haben,  werden auch in unseren Schaukästen und auf der Website veröffentlicht.

Lose für jede Woche im Advent können Sie ab dem 19. November für 2 Euro vor und nach den Gottesdiensten und im Pfarrbüro St. Wilhelm kaufen. Der Erlös kommt der Aktion “Oberschleißheim hilft Oberschleißheim” zugute.

Engelämter im Advent

Zum Brauchtum im Advent gehören die Engelämter oder Rorategottesdienste. Sie werden bei Kerzenschein gefeiert und bringen damit zum Ausdruck, wie sehr sich die dunkle Welt nach dem Licht Gottes sehnt.

Der Name Rorate kommt von den lateinischen Anfangsworten eines adventlichen Kehrverses: “Tauet Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor.” (Jesaja 45,8).

Wir feiern diese Gottesdienste dienstags um 18:30 Uhr in Maria Patrona Bavariae und mittwochs um 06:00 Uhr in St. Wilhelm, einmal mit anschließendem gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim.

Beachten Sie bitte die genauen Termine im Kirchenanzeiger.

“Zeit, dass sich was dreht”

Jetzt rollt er wieder – der Ball, der Millionen fasziniert: spannende Stunden erleben, mitfiebern und sich über die Erfolge der Mannschaften freuen, auch wenn spätestens jetzt für viele die Luft raus ist. Das ist die eine Seite.

Aber es ist wie immer im Leben: Es gibt auch dunkle Seiten – gerade bei dieser WM in Katar. Der Liedtitel “Zeit, dass sich was dreht” von Herbert Grönemeyer zur Weltmeisterschaft vor 18 Jahren bringt das kritisch und doppeldeutig zum Ausdruck.

Ein Grund mehr dankbar zu sein, dass einer immer bei uns ist und uns in allen Situationen begleitet.

Bild: www.mittendrin.world

Bibel (wieder-)entdeckt

Am Dienstag, 13. Dezember um 20.00 Uhr geht es im Pfarrheim von St. Wilhelm weiter mit den Anfängen des christlich-jüdischen Glaubens und Abraham und was er mit seinem Gott alles erlebt hat: Wegziehen aus der Heimat, Nachkommen verheißen bekommen und bis ins hohen Alter kinderlos bleiben, um ein Haar den eigenen Sohn den eigenen Ideen opfern …

Diese Abende sind für alle, die mehr über die Bibel wissen wollen, die einen Einstieg ins Bibellesen suchen, die Fragen haben, die miteinander über ihren Glauben reden wollen …

Jeder ist willkommen, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Pastoralreferent
Michael Raz
Tel. 089 / 315 22 22